Eurasier-Collie-Welpen in 12683 Berlin – Hellersdorf

Ausgeschrieben am 26.06.14
erfolgreich vermittelt gemeldet am 21.07.14
——————————————————————–
Die Eurasier-Hündin ist bereits unsere 3. Eurasierhündin. Allerdings sind die Kleinen unser erster Wurf von einer unserer Hündinnen, eigentlich wollten wir keinen Nachwuchs. Auch der Papa lebt bei uns.
Am 23.05.2014 haben 6 Welpen das Licht der Welt erblickt.
Die Mutter ist eine Eurasier-Hündin, der Vater ein Collie.
2 Hündinen und 2 Rüden sind noch nicht vermittelt und suchen ab 18. Juli ein neues zu Hause. Die Bilder (außer Galeriebild) sind vom 15.06.2014 – hier sind die Welpen 3 Wochen und 2 Tage.
Bis zum Tag der Abholung können die Welpen nach vorheriger Absprache besucht werden. Die zukünftigen Besitzer erhalen regelmäßig Fotos von ihrem neuen Familienmitglied und geben diesem auch den Namen.
Sie werden geimpft, entwurmt und gechipt verkauft.
update 18.06.2014
Es sind noch 4 Welpen zu vermitteln. 2 Mädchen und 2 Jungs. Ein Mädchen ist recht ruhig – dies ist die hellere von den beiden. Sie sieht aus wie die Mutter.  Das zweite Mädchen ist etwas stärker mit dunklerem Oberfell – Unterfell ist aber bei allen falben – und hat eine helle Schwanzspitze. Daher nennen wir sie derzeit Pinselchen.
Die beiden Jungs sind braun bzw. schwarz mit hellem Unterfell. Der stärkere Junge hat außerdem noch helle Gamaschen und “Ellenbogen”. Der zweite dunklere Junge ist schlanker, hat auch helle Stellen an den Pfoten – er ist der Letzgeborene.
Manche Welpen haben auch rote Fellanteile, aber nur stellenweise.
Vom Tierarzt wurden alle als gesund und gut entwickelt eingestuft. Sie werden alle 2 Wochen entwurmt und ich möchte die Welpen gechipt und geimpft an die neuen Besitzer übergeben.
Die Welpen werden auf Grund der engen Bindung von Eurasiern zum Menschen mit 8-10 Wochen übergeben.
Bild 1 – 4 sind die Hündinnen, 5/6 ist der dunkle schlankere Rüde und 7/8 ist “Ellenbogen”. Pinselchen und Ellenbogen ähneln sich, nur der Junge hat keine helle Schwanzspitze.