Akiba in Emden / Niedersachsen

eingestellt am 13.08.14

als glücklich vermittelt gemeldet am 20.08.14

————————————————————————————————————————————————————–

Notfall

 

Leider hat uns das Schicksal hart getroffen und ich muß mich schweren Herzens von meinen geliebten Eurasier Akiba trennen.

 

Akiba (falben-grau) ist 4,5 Jahre alt, unkastriert, ein großer Schmuser, ein absoluter “Frauchen- und Herrchenhund”, freundlich zu allen Menschen und sehr gut erzogen. Wir machen morgens und abends einen langen Spaziergang, bei dem er immer leinenfrei läuft, er besitzt keinen jagdtrieb und bellt so gut wie nie. Er lässt sich super abrufen, hält immer Blickkontakt und reagiert meist promt auf alle Befehle. Auch das Autofahren liebt er sehr und seit seiner Welpenzeit macht er mit uns Urlaub im Wohnwagen. Ich würde ihn gerne in eine Familie vermitteln, in der er kein Zweithund wäre. Sehr wünschenswert ist eine Familie, wo einer, vielleicht sogar beide schon berentet sind, immer Zeit für ihn hätten und natürlich auch die Urlaubstage mit ihm verbringen würden.

Akiba kann selbstverständlich für drei/vier Stunden alleine bleiben, er leider aber immer sehr, wenn wir nicht da sind und freut sich immer unheimlich auf uns.

Im letzten Jahr hatte Akiba eine Magendrehung, von der er sich super erholt hat. Allerdings hat er danach einige Allergien entwickelt und benötigt spezielles Futter. Morgens erhält er eine Trockenfuttermahlzeit, abends wird er gebarft.

Er ist einfach ein wunderbarer Eurasier…lammfromm und wunderschön.

Akiba besitzt natürlich Papiere vom EZV, hat sehr viele Gesundheitsuntersuchungen hinter sich und ist ansonsten kerngesund. Sein Magen ist zweiseitig festgenäht, so dass eine erneute Magendrehung auszuschließen ist.

Bitte melden Sie sich für dieses wunderbare Tier, wenn Sie mit der aufgrund der festgestellten Allergien strikt einzuhaltenden diätetischen Fütterung einhergehen können werden. Andernfalls kann keine Abgabe erfolgen.

Standort: Emden / Niedersachsen

FELIX, Chow-Rüde in Nordbayern

eingestellt 01.08.14

vermittelt gemeldet am 30.09.14

 

Felix sucht dringend ein verantwortungsbewusstes, schönes und liebevolles Zuhause, da ihn seine Besitzerin aufgrund eines gesundheitlichen Schicksalschlages schweren Herzens abgeben musste. Felix ist ein reinrassiger Chow Chow, kastriert, geimpft, 45 cm groß, 25kg schwer, er ist 11 Jahre alt und hat keinerlei gesundheitliche Probleme oder Einschränkungen (wurde im Juli tierärztlich untersucht). Felix wünscht sich ein agiles Zuhause, wo man viel Zeit für ihn hat. Er kann stundenweise alleine bleiben, kann aufgrund seines ausgeprägten Jagdtriebs jedoch nicht abgeleint werden und ist es gewohnt, an einer Schleppleine spazieren zu gehen. Mit Rüden ist er nur bedingt verträglich, mit Hündinnen versteht er sich gut und in seinem neuen Zuhause darf gern eine Hündin sein, das ist jedoch kein Muss. Ein Garten, wo Felix frei laufen kann und der folglich eingezäunt ist, wäre sehr schön. Kleine Kinder sollten nicht vorhanden sein, Felix kennt es einfach nicht. Andere Tiere dürfen nicht im Haushalt leben. Felix ist ein wohlerzogener, umgänglicher Hund, kennt die Grundkommandos, ist fit und geht gerne spazieren. Felix kann auch mit ins Büro genommen werden, das kennt er. Er ist lieb und brav, sollte aber nicht zu Hundeanfängern. Felix kann auf der Notpflegestelle kennengelernt werden und wird nur in gute Hände gegen Platzkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt, deutschlandweit.

Der Rüde befindet sich bei 97421 Schweinfurt (Unterfranken) auf einer Pflegestelle