Amira von Leiheim

… sehr glücklich vermittelt …

eingestellt 23.08.13

erledigt 14.09.13

Amira von Leiheim

Vater: Akito v. Unterschleißheim
Mutter: Tonka v. Walhalla

Opa: Kuno v. Breitenthal
Oma: Wilma v. Walhalla

Uropa: Tango v. Walhalla
Uroma: Hilda v.Walhalla

Amira wurde am 29.09.2008 geboren
Zuchtbuch-NR. DHS 084575 Cho

Wegen familiärer Veränderungen (Trennung, Vollzeittätigkeit) händeringend eine geeignete Familie oder Einzelperson, mit Garten, ohne Kinder, die ihr ein sehr gutes Zuhause bieten könnten.

Anbei die Wesensmerkmale von Amira:

- wasserscheu
- durch Kastration extrem schneller Haarwuchs der zum verfilzen neigt
- selbstbewusst
- intelligent
- sensibel
- feinfühlig
- eigensinnig
- Fremden gegenüber misstrauisch ( sucht den Kontakt von sich aus)
- ruhig, gemütlich
- ausgeglichen
- mit Artgenossen verträglich ( liebt kleine Hunde und Katzen)
- sehr schreckhaft ( Feuerwerk und Gewitter ausgenommen, eher schrille hohe Töne)
- Zieht nicht an der Leine
- kennt Fuss, Sitz, Bleib, Stopp oder Halt, zurück
- kann allein bleiben
- spielt kaum

- laute kreischend Kinder und Jugendliche mag sie nicht, geht ihnen wenn möglich, aus dem Weg
- schnelle, hektische Bewegungen , Bedrängen von Fremden lassen sie flüchten
- Biergarten und Stadtrundgänge sind kein Problem
- am wohlsten fühlt sie sich in einem ruhigen Haushalt
- sie liegt gern auf dem Balkon, der Terrasse oder in einem Garten
- sie liebt die Ruhe
- hat sie mit Fremden Freundschaft geschlossen, ist sie eine umgängliche, gehorsame, leichtführige Hündin
- durch tricksen versucht sie ihre Rangordnung immer zu verbessern, dies aber, für mich persönlich, auf liebevolle und schmunzelnde Art und Weise
- hat eine hohe Reizschwelle

Ich hoffe damit habe ich Ihre ganze Palette umschrieben. Sie kam in der 28. Lebenswoche als total ängstlicher, berührungsempfindlicher und scheuer Hund zu mir.

Standort: 91717 Wassertrüdingen (BY-BW)

Das Tier stammt aus einer “bekannten” langjährigen Vermehrung von Plagiats-Eurasiern mit ebenso bekannten Wesensproblemen in Bayern.

Hinterlasse einen Kommentar

Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Webseite


1 × = acht